Essen: Trickbetrüger vorläufig festgenommen

Essen (ots) - 45136 E.-Huttrop: Erneut legte gestern Nachmittag (10. Mai, 15: 30) ein Täter (39) einen 37-Jährigen Essener sowie eine 61-jährige Essenerin auf der Schinkelstraße herein. Der dreiste Betrüger gab sich als Nachbar aus. Da ihm angeblich die Wohnungstür zugefallen war, bat er um Geld für einen Schlüsseldienst. Ahnungslos übergaben die hilfsbereiten Anwohner dem Mann einen kleineren Geldbetrag, womit er sich zunächst in Richtung Schlüterstraße aus dem Staub machte. Kurz nach der Geldübergabe wurden die Betrogenen misstrauisch und informierten die Polizei. Der Tatverdächtige sowie der 37-jährige Essener, der dem Betrüger nachgelaufen war, konnten durch die alarmierten Beamten an der Bushaltestelle Huttropstraße angetroffen werden. Der 39-jährige Essener ist bereits einschlägig wegen gleichgelagerten Delikten polizeibekannt. Er wurde durch die Kräfte der Polizeiwache Mitte vorläufig festgenommen. /SaSt

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben