Hochfeld: Polizei nimmt Trickbetrüger kurz vor der Geldübergabe fest

Duisburg (ots) - Am Mittwoch (12. April) gegen 15:45 Uhr nahm die Polizei auf der Saarbrücker Straße einen Trickbetrüger (18) kurz vor der Geldübergabe fest. Der in Bremen wohnende Mann hatte zuvor versucht, durch eine Telefonmasche an das Bargeld eines Duisburgers (89) zu kommen. Mit Überredungskunst und unter dem Vorwand einer erfundenen Geschichte, sollte der Senior dazu gebracht werden, ihm Geld zu übergeben. Doch soweit kam es nicht - Dank eines Zeugenhinweises rückten die Duisburger Einsatzkräfte rechtzeitig aus und machten den Täter dingfest. Er wird dem Haftrichter wegen Trickbetrugs vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben