Dülmen: Seniorin wird Opfer eines Enkeltrick

Coesfeld (ots) - Eine über 80 Jahre Seniorin ist am Donnerstag, 09.11.2017 Opfer eines Enkeltrickbetruges geworden. Gegen 11 Uhr meldete sich ihr angeblicher Enkel und gab an, dringend Geld für einen Autokauf zu benötigen. Der Trickbetrüger konnte die Seniorin zum Abheben eines fünfstelligen Geldbetrages bewegen und hielt das Telefonat in der Wohnung währenddessen aufrecht. Gegen 12.30 Uhr kam eine angebliche Freundin des vorgegaukelten Enkels und holte ließ sich das Geld auf der Borkenbergestraße übergeben. Beschreibung der Täterin: Etwas größer als 152 cm mit normaler Statur und halblangen, dunklen Haaren. Sie hat einen dunklen Teint (eher südländischer Typ) und sprach deutsch mit ausländischem Akzent. Zur Bekleidung ist nur eine Mütze und das Mitführen von Handtasche und Handy bekannt. Hinweise nimmt die Polizei in Dülmen unter der Rufnummer 0 25 94/ 79 30 entgegen.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben