Herford: Iphone 7 durch Fliesen beim Kauf ersetzt

32052 Herford (ots) - (um) Gestern Abend (20.06.), gegen 19:45 Uhr, boten zwei südländisch aussehende Männer einem 25-jährigen Herforder zwei Iphone 7 zum Kauf in der Rennstraße an. Die etwa 35 Jahre alten Trickbetrüger gaben vor, in einer finanziellen Notlage zu sein und deshalb die modernen Handys verkaufen zu müssen. Der junge Mann wollte helfen und ging auf einen sehr günstigen Handel ein. Bei der späteren Geldübergabe, erhielt der Geschädigte zwei Iphone Kartons, in denen er die teuren Mobiltelefone wähnte. Die Trickbetrüger hatten allerdings in einem geeigneten Moment die Iphones durch zugeschnittene Fliesen ersetzt, ohne dass der junge Helfer etwas davon bemerken konnte. Die beiden schlanken Männer verschwanden nach Übergabe sofort um die nächste Ecke. Die Kartons waren durch die eingelegten Fliesen dem Gewicht nahe an den Originalverpackungen, so dass dem Herforder zunächst kein Verdacht auf Trickbetrug kam. Einer der bisher unbekannten Täter hatte einen Kinnbart, ähnlich dem eines sog. "Ziegenbartes". Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise werden an das Kriminalkommissariat in Herford unter der Telefonnummer 05221-8880 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(um) Uwe Maser
Telefon: 05221 888 1251
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben