Enkeltrick

Bild: Fotolia

So gehen die Betrüger vor

Zunächst ruft der Betrüger Sie an und gibt vor ein Verwandter oder Bekannter eines Verwandten (zum Beispiel des Enkels) zu sein. Wegen eines Unfalls oder einer ähnlichen Notlage brauche der Verwandte nun dringend Geld. Der Betrüger gibt an, einen Freund zu schicken, der das Geld bei Ihnen abholt.

Statt eines Anrufes gibt es auch Fälle, bei denen ältere Personen direkt auf der Straße angesprochen werden.

So schützen Sie sich vor dem Enkeltrick

  • Seien Sie bei Anrufen von Fremden immer Misstrauisch. Selbst wenn der Anrufer den Namen des Enkels kennt und vorgibt auch Sie zu kennen.
  • Wenn Sie sich unsicher bei einem Anruf sind, bitten Sie den Anrufer immer in einer Stunde nochmals anzurufen und bitten Sie in dieser Zeit einen nahen Verwandten um Rat.
  • Schalten Sie ggf. die Polizei mit ein.
  • Geben Sie einer fremden Person niemals Geld!

 

Aktuelle Fälle dieses Trickbetrugs

  • Coesfeld: Vermehrte Enkeltrickanrufe

    Coesfeld (ots) - Im Laufe des 18.05.2017 gingen bei mehreren älteren Mitmenschen aus dem Kreisgebiet Coesfeld Telefonanrufe ein, die vermutlich darauf abzielten die Angerufenen finanziell zu schädigen! Glücklicher Weise wurde...

    Mehr lesen
  • Hannover: Falsche Enkel gehen leer aus

    Hannover (ots) - Heute Vormittag/Mittag, 16.05.2017, haben Unbekannte in Garbsen, Langenhagen und Misburg in vier Fällen versucht, an das Geld von Senioren zu gelangen. Das aufmerksame und besonnene Handeln der...

    Mehr lesen

Kommentare sind deaktiviert