Essen: Falscher Polizist betrügt Seniorin und erbeutet Schmuck

Essen (ots) - 45356 E-Bochold: Ein falscher Polizist betrog Freitag (19. August) eine Rentnerin im Stadtteil Bochold. Er erbeutete Schmuck. Gegen 13:30 Uhr kam eine 83-Jährige auf der Haus-Berge-Straße nach Hause. Vor der Tür sprach sie ein angeblicher Polizeibeamter an. Ein Täter habe sich angeblich Zugang zu ihrer Wohnung verschafft, so der Betrüger. Jetzt seien weitere Ermittlungen in ihrer Wohnung notwendig. Dazu solle die ältere Dame ihren Schmuck zeigen, damit er Spuren auswerten kann. Unglücklicherweise nahm die ältere Dame dem Unbekannten die fiese Geschichte ab. Als der Kriminelle über alle Berge war, stellte sie fest, dass er Ketten und Ringe mitgenommen hat. Der Trickbetrüger ist zirka 50 Jahre alt und zirka 1,7 Meter groß. Er hat eine normale Statur. Hinweise bitte an die Rufnummer der Essener Polizei unter 0201/829-0. MUe.

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben