Falsche Polizei

Bild: Fotolia

So gehen die Betrüger vor

Die Trickbetrüger erscheinen meist zu zweit an der Haustür in vollständiger Polizeiuniform. Sie geben vor, Ihre Wohnung durchsuchen zu müssen. Gründe hierfür können die Spurensicherung sein oder aber auch ein Haftbefehl. In einigen Fällen haben die falschen Polizisten sogar gefälschte Dokumente dabei um die Forderungen zu untermauern.

So schützen Sie sich vor falschen Polizeibeamten

  • Lassen Sie sich die Ausweise zeigen, bevor Sie einen Polizeibeamten in Ihre Wohnung lassen. Prüfen Sie insbesondere das Lichtbild auf dem Ausweis.
  • Wenn Sie sich noch unsicher sind, bitten Sie die Polizeibeamten vor der Tür zu warten, während Sie auf der Polizeiwache anrufen. Echte Polizisten werden Verständnis für diesen Schritt haben!

 

Aktuelle Fälle dieses Trickbetrugs

  • Monheim am Rhein: Warnung vor falschem Polizist

    Mettmann (ots) - Gleich zweimal kurz hintereinander tauchte am Donnerstagnachmittag des 13.10.2016 ein bislang unbekannter Betrüger an Wohnungstüren älterer Seniorinnen in Monheim am Rhein auf und gab sich dort als...

    Mehr lesen
  • Essen: Falscher Polizist rennt davon

    Essen (ots) - 45145 E-Frohnhausen: Eine ältere Dame durchschaute Freitag (2. September) in Frohnhausen einen Trickbetrüger. Gegen 15:20 Uhr trat ein Unbekannter auf der Rüdesheimer Straße an die Seniorin heran....

    Mehr lesen
  • Herford: Falsche Polizisten erbeuten mehrere tausend Euro

    Bünde, Herford, Enger, Hiddenhausen, Spenge, Löhne, Vlotho, Kirchlengern, Rödinghausen (ots) - (hay) Anfang August warnte die Kreispolizeibehörde Herford vor "falschen Polizisten". Am Dienstagmittag gaben sich in einem Mehrfamilienhaus im Westring...

    Mehr lesen
  • Münster: Anrufe von falschen Polizeibeamten

    Münster (ots) - Seit heute Morgen(10.6.) rufen Trickbetrüger gezielt Bürger in Münster an. Am Telefon gibt sich ein Mann mit dem Namen "Jürgen Beer" als Polizeibeamter des Polizeipräsidiums Münster aus....

    Mehr lesen

Kommentare sind deaktiviert